Preisvergleich bei den Alemannia-Tickets

Lesezeit 3 Minuten

Die Schicksalswoche der Alemannia steht unmittelbar bevor. Gewinnt die Alemannia das erste Endspiel gegen Eintracht Frankfurt, kann sie im Heimspiel gegen den Karlsruher SC dem drohenden Abstieg womöglich von der Schippe springen. Auch wenn die Zeichen schon mal besser standen, ist der Klassenerhalt dennoch möglich. Ob nun zweite Liga oder dritte Liga: Die Zukunftsplanung muss weitergehen und hier habe ich derzeit verdammt große Bauchschmerzen. (mehr …)

Tivoli bei Flutlicht

Zwangsabstieg ?!

Lesezeit 2 Minuten Alemannia Aachen in Finanznot. Die Lizensierung der kommenden Spielzeit 2012/2013 ist in Gefahr. Überraschend kommt diese Botschaft irgendwie nicht. Bis jetzt gab es folgenlose Ankündigungen. Passiert endlich was?

Kicktippchaos

Lesezeit 2 Minuten

Jedes Wochenende wird die fußballerische (Vor)Freude nochmals durch ein nun seit fünf Jahren bestehendes Ritual eingeläutet: das Tippen. Sooft wie ich mangels Erfolg aussteigen und „hinwerfen“ wollte, sooft hat es mich auch direkt wieder gepackt. Aber diese Saison ist es ein hartes Geschäft: der DFL sei Dank! (mehr …)

Auswärtsheimspiel

Lesezeit 2 Minuten

Aus mehreren Gründen fühle ich mich auf dem Tivoli einfach überhaupt nicht mehr wohl. Ganz im Gegenteil. Die letzten Besuche am Tivoli sorgten eher für Frust und Aggression statt Freude, Euphorie und Stimmung.  Dazu tragen gleich mehrere Faktoren bei* und ich schaute also zum ersten Mal ein Heimspiel in der Ferne am Fernsehbildschirm. Der „Printenduevel“ und ich kamen aber aus dem Kopfschütteln nicht mehr raus. (mehr …)

Alemannia up and down

Lesezeit 2 Minuten Was ein Wochenende in schwarz und gelb… Für unseren Fanclub, die Sportfreunde Kaiserstadt, im Grunde ein sensationelles Wochenende, aber irgendwie wollte und sollte es einfach nix werden mit dem kompletten Hammerwochenende. Wie auch?! Wenn ein Wochenende mit einer solchen Tragödie beginnt, wie die Welt es in Oslo miterleben musste, sich Weiterlesen…

Erik und die drei “L”

Lesezeit < 1 Minute Erik Meijer hat seinen Worten vom 12. Juni 2010 Taten folgen lassen. Eindrucksvolle Taten! Er versprach keine Platzierung oder Mindestpunkzahl. Er beschwor “die drei L”: Leistung, Leidenschaft und Loyalität. 258 Tage nach seinen Ankündigungen wurde nun auch das dritte “L” komplettiert: Kevin Kratz verlängert am Tivoli.