Von wegen Ruhe bei der Alemannia

Lesezeit 4 Minuten

Alemannia Aachen Sportfreunde Lotte Tivoli 2014

Die Saison der Alemannia nährt sich dem Finale. Die Schwarz-Gelben spielen noch um den Aufstieg mit – doch sorgen nicht nur “Fans” für sprichwörtliche Unruhe. Seit gut einem Jahr sind die neuen Gremienvertreter im Amt. “Wir brauchen endlich mal Ruhe im Verein!” – Dieser Satz war bis gestern zumindest für 12 Monate Realität. Was intern passiert blieb intern. Negative Schlagzeilen gibt gab es wenn dann nur über die Aktionen der Anhänger. Jetzt ist sie wieder da diese Unruhe. (mehr …)

Bericht vom Blitzmarathon

Lesezeit 2 Minuten

Blitzmarathon in DeutschlandErste Polizisten, die befragt wurden, äußerten Ihren Unmut über die Terminierung der Aktion. Ohne Schirm ausgestattet stehen sie an diversen Straßenrändern und können kaum Erfolge vorweisen, da sich trotz Berufsverkehr kaum Raser ausmachen lassen. (mehr …)

Nachwort zum Fangipfel

Lesezeit 4 Minuten Am 1.11. nahm ich am ersten Fangipfel beim 1. FC Union Berlin teil. Der Eisernen V.I.R.U.S. e.V. hatte geladen und gute 250 Fanvertreter von 49 Vereinen waren gekommen. Fazit: Ohne sachliche Diskussion von und mit Polizei sowie Politik wird das nix.

Insolvenz abgewendet – Sterben auf Raten

Lesezeit 3 Minuten Es war schon sehr verwunderlich, dass Präsident und Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Meino Heyen auf dem Tivoli davon sprach „man werde Alles lückenlos aufdecken“ und „personelle Konsequenzen ziehen“. In einer späteren Pressemitteilung schlug er in dieselbe Kerbe. Was er und der restliche Aufsichtsrat allerdings den Fans im Stadion nicht sagte, wurde kurz Weiterlesen…

Jetzt muss gehandelt werden

Lesezeit 3 Minuten Eigentlich wollte ich zum Wochenendbesuch in Aachen einige Schnappschüsse reinsetzen und über ein paar Highlights schreiben. Der fantastische Brunch im Café Middelberg, die anschließende Jahreshauptversammlung der Sportfreunde Kaiserstadt und das Spiel der Alemannia gegen Erzgebirge Aue. Allerdings rücken nun die Vorfälle kurz vor dem Halbzeitpfiff in den Mittelpunkt. Alemannia gegen Weiterlesen…