Kollektivstrafe: Ein Eigentor von Alemannia Aachen

Die Führung der Alemannia spricht allen Fans von Auswärtsspielen ein kollektives Fahnenverbot aus. Statt Verursacher zu sanktionieren, bestraft man einfach alle Fans. Das kann eher nach hinten losgehen, als Fortschritte bringen.

Alemannia und (m)eine Vertrauenskrise

Ich habe eine ganze Weile überlegt, ob ich die folgenden Zeilen veröffentlichen soll. Ich habe sie – wie viele meiner Berichte zuvor – zunächst geschrieben, um die Gedanken erst einmal aus dem Kopf zu bekommen. Nach reiflicher Überlegung denke ich: Weiterlesen …

Alemannia geht auch ohne Investor

Schatzmeister Horst Reimig formulierte es Mitte April so: „Wenn wir keinen Investor finden sollten, werden wir in allen Bereichen kürzen, auch im Sport.“ Doch ist dem tatsächlich so? Ist ein Investor die einzige Rettung? Ich sage Nein! Hier meine Begründung.

Alemannia-Ultras: “Nehmt Teil an der wohl wichtigsten Entscheidung unserer Vereinsgeschichte”

Der 29 Juni rückt näher. Es könnte ein Meilenstein in der Geschichte von Alemannia Aachen werden. Oder auch nicht. Vieles ist einfach noch unklar und die Ultras der Yellow Connection beeindrucken mit einem sachlichen und mehr als wichtigen Flyer. Sie Weiterlesen …

Weihnachtssingen 2015

Gänsehaut auf dem Aachener Tivoli. Doch nicht, weil etwa die Kicker der Alemannia ein Feuerwerk abgebrannt hätten, sondern weil gut 12.000 Menschen den Tivoli in ein Lichtermeer aus Kerzen tauchten und Weihnachtslieder sangen. Posaunen und Gospelchor sorgten für ein tolles Weiterlesen …

Klömpchensklub: Noch ist nichts entschieden

Es sorgte für Aufregung als in den Medien berichtet wurde, dass die Fankneipe im Tivoli – der Klömpchensklub – einem Fitnessstudio weichen solle und gleichzeitig ein soziales Projekt des WABe e.V. nicht umgesetzt werden könne. Die FAN-IG lud daher die Weiterlesen …

“Traditionsretter” kündigt Alemannia

Seit Ende Januar ist die Alemannia Aachen GmbH aus der Insolvenz. Am 21.01.2014 wurde dies auf der Webseite der Alemannia offiziell verkündet. Der neue Geschäftsführer Alexander Mronz ist indess umstritten, sein Vertrag wurde kürzlich verlängert. Einige Fans sehen die Alemannia Weiterlesen …