„Spitzenreiter! Spitzenreiter! Hey! Hey!“

10 Punkte, 3 Siege, 1 Unentschieden. Alemannia liegt nach dem vierten Spieltag der Regionalliga West auf dem ersten Tabellenplatz. Am Samstag zeigte die Mannschaft von Trainer Schubert einen tollen Fußball. Öcher, geht mal wieder zum Tivoli!

Der letzte Pfiff

“Et is gebührt” würde der Öcher sagen. Der letzte Abpfiff eines Pflichtspieles auf dem alten Tivoli ist erfolgt. (Das Spiel der Fanauswahl gegen die Tradiotionsmannschaft lasse ich einmal außen vor.) Mir fehlen gerade einfach ein wenig die Worte. Zu gut Weiterlesen …

Endlich wieder …ball

Nach den letzten turbulenten Tagen rund um die Jahreshauptversammlung und die Länderspielpause, war ich nach 21 Tagen richtig heiß auf das Heimspiel gegen die Löwen auf dem Tivoli. Dass am Abend auch noch das Heimspiel der Ladies in Black gegen Weiterlesen …

Die Ladies von Alemannia Aachen

Alemannia Aachen ist nicht nur Fußball. Auch wenn die Herren in aller Munde sind und das Pokalspiel gegen den FC Bayern vor der Türe steht, darf man nicht vergessen, dass es auch noch eine andere sehr erfolgreiche Abteilung gibt: Die Weiterlesen …

Runde Drei – Alemannia ist dabei

“Der TSV ist wieder da! Der TSV ist wieeeeeder da! Der TSV ist wieder da!” skandierten ca. 24.757 Fans der Alemannia gestern Abend. Coach Peter Hyballa hatte nicht zu viel verspochen: Seine auf den Rasen geschickte Elf war von Minute 1 bis 90 die überlegenere Mannschaft und gewann am Ende verdient mit 2:1 auf dem heimischen Tivoli. Auer und Höger erzielten die Tore – Szalai konnte zwar verkürzen – und schossen die Alemannia in Runde 3.