Lesezeit < 1 Minute

TSV - Fortuna Duesseldorf 23.08.2014

10 Punkte, 3 Siege, 1 Unentschieden. Alemannia liegt nach dem vierten Spieltag der Regionalliga West auf dem ersten Tabellenplatz. Am Samstag zeigte die Mannschaft von Trainer Schubert einen tollen Fußball. Öcher, geht mal wieder zum Tivoli!

Die Schlagerparty „Aachen Olé“ fand einen Steinwurf weiter statt, und doch dürfte die Stimmung am Tivoli mindestens genauso gut gewesen sein. 3-0 hieß es am Ende gegen die zweite Garde von Fortuna Düsseldorf. Der Abpfiff war für die Gäste eine Erlösung. Keine Chance hatten sie gegen motivierte und bis zum Schluss kämpfende Alemannen.

Es ist die berühmte Körpersprache, die vor allem Lust auf mehr macht. Die schnelle 2-0 Führung wurde nicht einfach nur verwaltet: die Mannschaft drängte auf weitere Tore. Die haben Bock auf Fußball, auf Siege, auf mehr. Wer die letzten Spiele gesehen hat, weiß das.

Wenn am übernächsten Montag die Sportfreunde Lotte auf dem Tivoli gastieren (08.09., 20:15 Uhr), dann hätte es diese Mannschaft verdient von einer großen Kulisse angefeuert zu werden. Liebe Öcher, ihr, die Alemannia Schals im Auto liegen haben und einen Aufkleber am Heck haben: Kommt zum Tivoli!

Vorher, am 30.08. gastiert die Alemannia beim FC Köln II – gespielt wird im Müngersdorfer Stadion. Es dürften wie gegen Rot-Weiss Essen mindestens 2.000 Alemannen den Weg in die Stadt am Rhein finden. Es dürfen gerne mehr werden.

Verdient hat es diese Mannschaft.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.