Ein guter Tag für den Fußball dank Amerika

Drüben – also über dem großen Teich – nennen sie es Soccer und doch ist ihr größter Volkssport dann doch irgendwie der Football. Nun können wir Amerika dankbar sein, dass der Football in unserem Verständnis dort keine wirklich große Emotionalität genießt wie hier in Europa. Nur deswegen greifen Sie auch letztlich durch. Dank Amerika gab es am 27.05.2015 einen guten Tag für den Fußball. (mehr …)

#BRAGER auf Twitter

Deutschland besiegt im Halbfinale(!) der Weltmeisterschaft(!) den Gastgeber(!) Brasilien(!) mit sieben zu eins. Ich gebe am Morgen dannach zu: Ich bin immernoch neben der Spur. Solch ein Spiel sieht man wahrlich seeeehr selten. Ein Teil der Verarbeitungsstrategie: Was sagt eigentlich Twitter dazu? Hier die besten Tweets zu #BRAGER

(mehr …)

Wo war denn da der Fußball?

Logo-WM-2014

WM-Playoffs in Europa – Spannung pur. Es geht um die letzten Plätze für die Weltmeisterschaft in Brasilien. Frankreich hat das Hinspiel in der Ukraine 2-0 verloren, Griechenlands 3-1 gegen Rumänien ist alles andere als sicher, Kroatien spielte in Island 0-0 und Schweden verlor in Portugal kurz vor Schluss mit 1-0. Ganz klar: Da ist nichts entschieden! (mehr …)

EAs Fifa EURO 2012 im Test

Ich habe mir am Wochenende das Addon für Fifa12 “Euro 2012” für die xbox360 zugelegt und muss sagen, dass ich nach den ersten Spielen und Tests eher unzufrieden bin. Große Neuerungen oder Verbesserungen habe ich noch nicht mal erwartet. Daher hier mal meine positiven und negativen Kritikpunkte. (mehr …)

2022 in Katar

Die FIFA hat sich nun endgültig die Krone der Lächerlichkeit selbst verliehen und aufgesetzt. Heute gab die Fédération Internationale de Football Association in Zürich die Gastgeberländer für die Fußballweltmeisterschaften 2018 und 2022 bekannt. »Wo werde ich also mit 35 bzw. 39 Jahren die WM verfolgen?« Eine spannende Frage. Der Präsident Weiterlesen…

Men in Black 2010

Die Schiedsrichter bei der Weltmeisterschaft in Südafrika sorgen weiterhin für strittige Entscheidungen. Beim spiel Deutschland gegen Serbien pfiff der Unparteiische sehr kleinlich, bereits 13 Platzverweise (mindestens die Hälfte umstritten) sowie die am Sonntag gegebenen bzw. nicht gegebenen Treffer sorgen für Verwunderung, Enttäuschung, Wut und Ärgernis. Vor allem werden aber die Weiterlesen…