Das europäische Dilemma

Lesezeit < 1 Minute

EuropaDie Flüchtlingskrise in Europa sorgt auf europäischer Ebene für reichlich Diskussionsstoff. Aber so richtig will man sich nicht einigen. Europa ist für die Staaten wohl nur dann schön und gut wenn es um die Fördertöpfe geht. Sobald man gemeinsame Herausforderungen anpacken muss, verfällt man wieder in Nationalismus. (mehr …)

#TTIP kommt ?!

Lesezeit 3 Minuten #483379987 / gettyimages.com Im Februar 2014 schrieb ich an den Präsidenten des EU-Parlaments Martin Schulz meine Bedenken hinsichtlich des transatlantischen Freihandelsabkommens #TTIP. Doch zunächst: Was ist dieses #TTIP? Daher einige Links dazu: Süddeutsche Zeitung: Was das Freihandelsabkommen für Verbraucher und Unternehmen bedeutet Arte-journal: Was man über das Freihandelsabkommen EU-USA (TTIP) Weiterlesen…

Nachwort zum Fangipfel

Lesezeit 4 Minuten Am 1.11. nahm ich am ersten Fangipfel beim 1. FC Union Berlin teil. Der Eisernen V.I.R.U.S. e.V. hatte geladen und gute 250 Fanvertreter von 49 Vereinen waren gekommen. Fazit: Ohne sachliche Diskussion von und mit Polizei sowie Politik wird das nix.

Schwarz-Gelber Pseudoerfolg

Lesezeit < 1 Minute Nein, dieser Beitrag handelt nicht von der Alemannia. Vielmehr ärgert mich gerade diese Meldung: Immerhin eine gute Nachricht für Schwarz-Gelb: Wie erwartet sinkt die Zahl der Arbeitslosen im Juni. 3,153 Millionen Menschen sind “nur noch” ohne Job in Deutschland. Mit Sicherheit ist der Rückgang der Arbeitslosenzahlen aber kein Verdienst von Weiterlesen…

Wer lebt eigentlich über seine Verhältnisse ?!

Lesezeit 2 Minuten Dieser Kommentar stammt von Stephan Ueberbach (SWR, Quelle: http://www.tagesschau.de/kommentar/kommentar460.html). Ich zietiere jetzt mal nur mit dem Kommentar: Wo darf ich unterschreiben ? Liebe Bundesregierung, sehr geehrte Frau Merkel, wen meinen Sie eigentlich, wenn Sie sagen, wir hätten jahrelang über unsere Verhältnisse gelebt? Ich jedenfalls habe das nämlich ganz sicher nicht Weiterlesen…

Mann muss auch Eier haben

Lesezeit < 1 Minute Da tritt doch gestern unser Bundespräsident Horst Köhler zurück. Ich bin schockiert und enttäuscht! Trotz seiner eher konservativen Haltung und Einstellung, habe ich Ihn aufgrund seiner Aussagen und Forderungen geschätzt. Aber wenn er ein Interview gibt, dass viel Interpretationspielraum in falsche Richtungen zuließ, gibt, musste er mit solchen Reaktionen aus Weiterlesen…