Lesezeit < 1 Minute

Man nennt sie auch die „alte Dame“ – die Hertha aus Berlin. Aktuell noch ungeschlagen (5 Siege & 1 Unentschieden) und mit einer erstklassigen Mannschaft, steht die Favoritenrolle vor erwarteten 40.000 Zuschauern im Berliner Olympiastadion klar fest: Man erwartet einen Sieg von Hertha BSC gegen Alemannia Aachen. Um 20:15 Uhr (Sport1 & SKY übertragen) werden wir heute Abend hoffentlich einen tollen Kick zu sehen bekommen.

Alemannia als Außenseiter

Spielerisch ist die Hertha von einem anderen Stern – zumindest nominell. Rob Friend, Christian Lell, Adrian Ramos und Rafael nenne ich mal exemplarisch für eine Mannschaft, die zu Recht auf Platz eins in der 2. Bundesliga steht. Man muss allerdings ebenso festhalten, dass nicht jeder Sieg der Berliner glanzvoll und hoch verdient war. Die Alemannia hat, sollte es denn diesmal mit der Chancenverwertung klappen, eine nicht unrealistische Möglichkeit dem Tabellenführer 1, vielleicht sogar 3, Punkte zu entführen.

Nach den gewonnen Spielen gegen den FSV Frankfurt und zuhause gegen den SC Paderborn haben wir ja ne Mini-Serie, die gerne weitergehen darf. Mein Tipp: 2:3 – und was tippt Ihr ?

Bessere Bilanz für den TSV

Bisher traf die Alemannia in 20 Spielen auf die Hertha und gewann deren 7. Sechs Partien wurden verloren und sieben mal gab es ein Unentschieden. Die letzte Partie allerdings verlor man 0:4 in der Rückrunde der 1. Bundesliga 06/07. Zeit für eine Wiedergutmachung…


2 Kommentare

Avatar

King Madness · 4. Oktober 2010 um 11:51

Also ich bin mehr Realist als Optimist und die Berliner haben nun mal einen sehr guten Lauf.

Mein Tipp : 3:1 für Herta

Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren.

Gruß
Ralf Georg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.