Der Tivolibetupper

Gestern Nachmittag im Fanshop Tivoli. Ich hatte meine Mittagspause genutzt und wollte meine Freikarte für S5 abholen. Dies hat übrigens auch ohne das Mitbringen der Dauerkarte und des Mitgliedsausweises geklappt. Hier muss ich mal die Alemannia in den höchsten Tönen loben. Was ich ausdrücklich auch gerne tue! So musste ich gestern regelrecht Bauklotze staunen, als ich mit Dirk, dem Klenkes, noch in der Warteschlange stand.

Zugegeben, ich hätte die Ticketaktion etwas anders aufgezogen. 0,50€ Schutzgebühr für Bierbecherhalter aber Tickets verschenken passt irgendwie nicht. 5€ für einen Stehplatz, 15€ für einen Sitzplatz wären doch was. Knackige Preise und keine Ramschen. Aber ich finde es richtig, dass die Alemannia Aktionen durchführt, um dieses leere Stadion voller zu bekommen. Ich werde am Samstag doch gehen (die Sportfreunde sind glücklicherweise fast vollzählig dabay) und die Mannschaft bei diesem nächsten Schlüsselspiel anfeuern.

Allerdings zeigte sich auch gestern in der Warteschlange, dass wir echt ein paar echte Fans haben! So war der Mann, der scheinbar mit seiner Mutter im Fanshop war, entweder wirklich kackendreist oder echt naiv. Ich tippe auf eine Mischung von beidem. Unglaublich was ich da zu hören bekam:

„Fan“: »Ich würde gerne die Freikarte für diese Dauerkarte abholen. Ist die Dauerkarte von meinem Freund. Geht das dann auch?«

Mitarbeiterin Fanschop: »Natürlich! Ihr Freund kann natürlich nicht ein weiteres Mal kommen und die Karte abholen.«

Die Mitarbeiterin beginnt nun mit der Prozedur der Ticketbuchung. Plötzlich runzelt sie die Stirn und sagt  »Also diese Dauerkarte ist nicht für diese Saison aktiviert! Ich werde das nochmals mit der Kollegin prüfen.« und verschwindet für einige Augenblicke. Eine weitere Kollegin kommt kurz drauf mit der Dauerkarte wieder und führt das Gespräch fort.

Mitarbeiterin Fanshop: »Also diese Karte wurde nicht für die aktuelle Spielzeit aktiviert. Sie können also keine Freikarte bekommen.«

„Fan“:  „Aber mein Freund war doch noch die letzten Spiele damit in der Kurve! Bekomme ich die Karte nicht zurück?«

Mitarbeiterin Fanshop: »Nein, die müssen wir nun einziehen. Ihr Freund kann natürlich gerne vorbeikommen und die Karte für die restliche Saison aktivieren.«

„Fan“: »Na gut…«

Ohne Diskussion und kein bisschen aufgebracht oder peinlich berührt schlurfte der Typ dann aus dem Fanshop. Entweder hat er auf ganz stumpfe Art versucht die Alemannia zu betuppen oder er hat sich echt missbrauchen lassen. Seiner Reaktion nach vermute ich allerdings ersteres. Da schäme ich mich richtig für die gesamten Alemanniafans. Eine Frage bleibt allerdings: War er mit der Karte nun bei den Spielen oder war das nur ein Bluff?

Auf jeden Fall scheint es am Samstag (endlich?) wieder etwas voller auf dem Tivoli zu werden! Die Aktion scheint diversen Berichten zu Folge gut zu laufen und auch der Düsseldorfer Anhang kommt wohl mit mehreren Tausend Leutchen. Außerdem hat jeder Fan der Alemannia die Möglichkeit bei der STAWAG für den neuen Ergebnisdienst abzustimmen! Zwischen drei Vorschlägen kann abgestimmt werden und ich denke, jeder Fan sollte sich die drei kurzen Vorschläge mit Ton! anschauen und seine Wahl treffen. Hier geht’s zur Abstimmung!