Heiter bis Tödlich - Aachen

Mit etwas Verspätung habe ich dann mal die Vorabendserie „Heiter bis tödlich – zwischen den Zeilen“ in der ARD gesehen. Die in Aachen spielende Krimiserie ist leichte Kost und natürlich mit reichlich Eindrücken und Impressionen der Kaiserstadt gespickt. Für den Exil-Öcher willkommene Heimatbilder.

Natürlich kann kein riesen Film in 45 Minuten Laufzeit verpackt werden. Auch Humor muss unterkommen. Das gelingt zuweilen ganz gut. Das Öcher Platt hat man auch nicht vergessen. Die Frau des in Episode I ermordeten Veganers Horst spricht beispielsweise unverkennbar die Öcher Mundart.

Irgendwie genau die richtige Serie wenn man des Feierabends in Frankfurt nach Hause kommt. Ein Stückchen Heimat in Hessen – da freut man sich.

Allerdings erinnert der Journalist Paul Jacobs vom Äußeren her doch irgendwie an Alemannias Ex-Geschäftsführer Frithjof Kraemer – da könnt‘ ich ja drauf verzichten 😉

“Heiter bis Tödlich – Zwischen den Zeilen” läuft jeden Donnerstag 18:50 Uhr im Ersten (ARD). Verpasste folgen lassen sich bequem über die Mediathek abrufen (auch auf iPad und Co).

weitere Artikel :


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.