Der Malabonlauf 2011 - unterstütze meine Kilometer!Am 27.09. fegte der Taifun “Nesat”» mit über 170 km/h über die Philippinen hinweg. Malabon traf es sehr hart. Da es “nur” drei Tote gab, gingen die Nachrichten darüber etwas unter. Koalitionskrach, Schuldenkrise und Börsenkurse waren und sind wichtiger. Daher rufe ich euch hiermit zur Teilnahme und Unterstützung des Malabon-Laufes auf!

Am 20.10.2011 findet dieser um 12:30 Uhr in Herzogenrath statt. Bereits zu meiner Schulzeit “quälte” man sich durch das Herzogenrather Wurmtal, über den Fuchsberg und das Geländes des Schulzentrums». Sponsoren – wie Verwandte, Freunde oder Arbeitgeber – gaben für jeden gelaufenen Kilometer einen Betrag X. Meine Oma beispielsweise gab 1,50€. Lief ich in der Zeit also 4 Kilometer gab es 6€ von der Oma. Ein klassischer Spendenlauf.

Nun hat der Taifun “Nesat” Gebäude und Einrichtungen zerstört und beschädigt, die in der 24-Jährigen Projektarbeit mühevoll errichten und in Betrieb genommen wurden. Ich werde mich ab heute für den Lauf vorbereiten und selber 2€ pro gelaufenem Kilometer spenden. Über jeden Mitläufer und Sponsor freut sich das Projektteam».

Unterstütze meine Kilometer! Ich werde selber versuchen in 60 Minuten möglichst viele Kilometer zu laufen. Du kannst dieses tolle Projekt mit einem Mindestbetrag von 0,50€/Kilometer unterstützen. Tu es!

[contact-form-7 id=”2450″ title=”Malabon-Lauf 2011″]

 

weitere Artikel :


2 Kommentare

Avatar

Tobias Kollewe · 7. Oktober 2011 um 22:42

chapeau! – für Dein Engagement. Wir freuen uns über jeden Kilometer und wünschen Dir langes Durchhaltevermögen!

Warmlaufen – Der Friedri.ch · 18. Oktober 2011 um 19:27

[…] Malabonlauf 2011 […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.