Lesezeit 2 Minuten

by AKV.deZum Glück gab’s kein Helau – drum hier die Kritik zum AKV

Richtig juut war…

  • der Auftritt der Stadtwache Oecher Börjerwehr 1922 e.V. – die sind immer genial (auch wenn der Auftritt im TV viieeel zu kurz war)
  • der Kalauer von Guido Kantz: Der hat mit Aachens Oberbürgermeister und Karl Theo zu Jutenberg zwei Gemeinsamkeiten: Sie sind alle 1971 geboren haben aktuelle alle keinen Doktortitel
  • die Eilmeldung, der FC Bayern verzichte ja auch auf seinen Titel
  • der Aufruf Herr Rüttgers möge übrigens Lena Meyer-Landrut anrufen und ihr ausrichten, die Verteidigung des Titels sei in Düsseldorf gar nicht soooo einfach.
  • das Lenas Eurovision-Song „Taken by a Stranger“ auch der Titel von zu Jutenbergs Doktorarbeit hätte sein können
  • der Auftritt von Dirk von Petzold mit den Lennet-Girls
  • die Gänsehaut bei der Nummer 17 der Prinzengarde
  • das Prinz Alwin nervöser war als der Märchenprinz und ausnahmsweise Playback sang 😉
  • das Josef, Jupp und Jüppchen 25jähriges Bühnenjubiläum feiern
  • die vier Amigos mal wieder der Oberhammer waren
  • das Matze Knopp als Franz Beckenbauer auch nen Plagiatsspruch auf den Lippen hatte: »Och mit diesem Text da… ich habe meinen Text auch nicht selber geschrieben. Den hat mit der Rummenigge aus dem Internet kopiert.«
  • der famose Tanzauftritt der KG Horbacher Freunde
  • das TNBoom wie immer eine Augenweise ist
  • der Beginn der Ritterrede von Jürgen Rüttgers: »Ich zitiere, mit Erlaubnis des Karnevalspräsidenten, aus einem wissenschaftlichen Werk über den Karneval. Anführungszeichen oben…«
  • Rüttgers Moses-Witz !
  • das der ehemalige Ministerpräsident Unfallfrei „Oche“ sagen kann
  • das Philipp-Fanz Freiherr von zu Jutenberg bei Herrn Rüttgers Begrüßung schön der DOKTOR betont wurde
  • der Freiherr sich selber als Plagiat bezeichnete und eine tolle Laudatio hielt: »…als hät’ das Land nicht andere Sorgen, als Fußnoten und Texte borgen«
  • seine Rede mit »Oche Alaaf you« endete

Was aber irritierte…

  • war das Jodeln Glorias beim doch so schönen Gesang der Jonge vajjen Beverau
  • die Schleichwerbung von Zentis und Lambertz bei den Preisen
  • die schlechte Tonregie der ARD

5 Kommentare

Avatar

kartoffelkaefer · 21. Februar 2011 um 23:10

Wie gut das ich auf Karneval verzichte….

Avatar

Feliks_Dzerzhinsky · 21. Februar 2011 um 23:14

Viele Mittel, wenig Titel, so ist’s recht und darum fordern wir:
Uneingeschränkte Solidarität mit Dr. zu Guttenberg!

Friedrich Jeschke

Friedrich Jeschke · 22. Februar 2011 um 14:11

Och, Karneval ist schon was tolles – allerdings scheint es ganz schön unterschiedliche Auslegungen davon zu geben 😉

Auf jeden Fall ist die Ordensverleihung eine Werbeveranstaltung für Aachen und die Öcher. Die vergangene AKV-Sitzung fand ich wesentlich besser als die vergangener Jahre. Außerdem hatten wir mal Glück, dass der Ordensritter derzeit in aller Munde ist.

Dank Alemannia und AKV waren wir in den letzten 30 Tagen gleich zwei Mal zur Prime-Time im TV – ich finde das spitze!

Friedrich Jeschke

Friedrich Jeschke · 22. Februar 2011 um 15:22

Laut Aachener Zeitung gab es sogar ein leichtes Zuschauerplus – sehr schön!

http://www.az-web.de/lokales/aachen-detail-az/1556628/Leichtes-Zuschauerplus-fuer-Tierischen-Ernst

Tweets that mention TV-Kritik zur AKV-Sitzung » Der Friedri.ch - ene Öcher Schäng -- Topsy.com · 21. Februar 2011 um 23:22

[…] This post was mentioned on Twitter by Sun Dra ツ, Fritz Jeschke. Fritz Jeschke said: #TV #Kritik zur #Sitzung des #AKV soeben im der #ARD http://bit.ly/iaZiNu #Aachen #Karneval #Alaaf #zuGuttenberg […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.