Schluss mit dem Rauchen

So, die ersten 48 Stunden habe ich fast geschafft: Keine Zigarette! Von nem Päckchen pro Tag auf Null runter ist hart aber eine Frage des Willens und den lasse ich mir nicht brechen 😉 Um dass erste Essen wurde bereits gewettet. Teile der facebookischen Freundesliste trauen mir noch nicht mal 6 Wochen Enthaltung zu – wartet es ab! Ich habe mir nämlich ne feine Methode und Hilfsmittel überlegt:

  • Öfter ein Glas Wasser – vor allem wenn noch ab und an der “Heuißhunger” auf die Fluppe kommt
  • Ich lerne morgens immer 30 – 45 Minuten Griechisch. Der Griff zum Vokabelkasten lenkt ab
  • Putzen, Spülen, Saugen, etc. – Ich mache einfach Dinge, die ich sonst ein wenig aufschieben würde und (un)gerne nen Tag später mache.
  • Arbeiten! Ich mache irgendwas (Telefonieren, Mails schreiben, Buchhaltung,…) produktives für den Job

Habt Ihr noch Tips, Ideen und Vorschläge ?! Her damit in die Kommentare!


3 Kommentare

Jonas · 11. Februar 2011 um 21:50

Das hört sich jetzt doof an, aber der beste Trick ist es einfach NICHT mehr zu rauchen. Es ist eine, wie du schon sagst, Willens Frage. Denn nur wer wirklich aus eigener Überzeugung und aus freien Stücken aufhören will, der kann auch aufhören. Die anderen sollten sich nicht sinnlos quälen, sondern einfach weiter rauchen.

Dem Druck nicht nachgeben und sich ablenken wie du schon beschrieben hast. Es wird mit jedem Tag ein bisschen leichter und irgendwann hat man es dann einfach vergessen. Die Gewohnheiten müssen sich umstellen und das braucht einfach Zeit.

Ich war 3 Monate Ketten-Kaugummi-Kauer und Bonbon-Lutscher.

Und ganz wichtig, irgendwann am Tag 267 wenn man gar nicht mehr ans Rauchen denkt, zieht ein Kollege eine Packung raus und fragt “Na, auch eine?” Nicht nachdenken, einfach NEIN sagen – NEIN!

Gruß,
Jonas

Tweets that mention Ich geb’s auf | Der Friedri.ch -- Topsy.com · 4. Februar 2011 um 10:02

[…] This post was mentioned on Twitter by Christian Essers, Fritz Jeschke. Fritz Jeschke said: So, fast 48 Stunden #Nichtraucher – immerhin 😉 https://www.derfriedri.ch/ich-gebs-auf/ […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.