This was 2017

↓ English version ↓

2017 war ein aufregendes Jahr. Es gab gleich mehrere persönliche Meilensteine privater und beruflicher Natur. Es begann im Januar, als ich mit Philipp das Europaparlament in Brüssel besuchte. Wir begleiteten den belgischen Abgeordneten im Europaparlament, Pascal Arimont. Wir hatten dazu einen interessanten Roadtalk für das Videoprojekt Europa auf Augenhöhe – europe at eye level. Für dieses Projekt interviewten wir über das ganze Jahr hinweg bekannte und unbekannte Europäer. Das Projekt Europa auf Augenhöhe – europe at eye level erhielt im Rahmen der Europawoche 2017 des Landes NRW eine Auszeichnung, zu der wir im Centre Charlemagne eine Ausstellung machen durften.

Das nächste Highlight folgte im Februar: Kurz nach Karneval fand sich eine Gruppe begeisterter Europäer zusammen und gründete den lokalen Ableger von Pulse of Europe. Die erste pro-europäische Kundgebung der Aachener fand am 5. März statt. Eine Woche später stand ich mit meiner Freundin selber am Mikrofon und wir hielten eine zweisprachige Rede zu den anstehenden Wahlen in den Niederlanden. Meine Freundin sprach auf Niederländisch, ich auf Deutsch.

Im April ging es dann spontan nach Griechenland auf einen zehntägigen Workshop Find your balance through Parkour. Teilnehmer aus acht europäischen Nationen waren dabei, bei diesem Erasmus+-Workshop im Norden Griechenlands.  Hauptthema war Parkour, es gab zudem Workshops für Teambuilding und Filmen. Und glaubt mir: Es ist unglaublich einen Film mit einem lustigen sowie bekloppten Zyprer zu bearbeiten und zu schneiden. Öffentlich wird es ihn aber nicht zu sehen geben 😉

Wir wanderten an einem sonnigen Sonntag  alle zusammen durch die Vikos-Schlucht, die übrigens die tiefste Schlucht der Welt ist. Eine der besten Wanderungen die ich je gemacht habe! Danke an alle die dabei waren für dieses großartige Erlebnis, dass wir zusammen hatten! Menschen allen Alters und Hintergrundes sollten diese Art von Austausch gelegentlich machen – mit der Unterstützung durch die Europäische Union!

Im May war ich zum ersten Mal bei der Verleihung des Karlspreises dabei. Danke Patrick dafür, als Begleitung dabei sein zu können! Mit Pulse of Europe Aachen unterstützen wir zudem das Karlspreisfest und hatten dort einen gut frequentierten Infostand.

Leider verstarb am selben Tag Jürgen “Balou” Pieper nach hartem und heftigem Kampf gegen den Krebs. Er war ein lustiger und sozial engagierter Mensch, der immer lachte. Jeder Fan von Alemannia Aachen kann sich an den epischen Moment erinnern, als er und Adrian beinahe des Feldes verwiesen wurden. Beim Spiel gegen VfB Stuttgart II jubelten die beiden derart ekstatisch an dem an der Eckfahne stehenden Fansofa, dass sie beim Jubel letztlich auf dem Platz standen.

Im Juli unterstützte ich während meines freien Monats das AEGEE-Aachen Team bei der Summer University. Diese “Uni” wird im Sommer von Studenten für Studenten in ganz Europa angeboten. Günstige Teilnahme mit Verpflegung und Unterkunft, bei der helfende Hände benötigt werden. Weil ich den Arbeitgeber wechselte, hatte ich Zeit und konnte zudem meinen Umzug von Aachen nach Köln managen.

Im August fing ich bei der NetAachen GmbH im Vertriebsteam an und wurde gleichzeitig ein Bürger Kölns. Ich pendle nun täglich Köln <> Aachen – aber das ist es wert.

2017 war ein sehr aufregendes Jahr und ich hatte das Glück, all diese Erlebnisse zu haben. Ich habe das Glück diese mit Euch zu teilen – mit meiner Familie, mit meinen Freunden und meinen Kollegen. Habt im Kopf, dass wir alle diese Ehre haben. Wir alle leben in Frieden und selbst wenn es für einige von uns hard ist: jeder hat ein Dach über seinem Kopf und etwas zu trinken und zu essen im Kühlschrank.

2017 war großartig und zudem das Jahr von Luther. Ich bin nicht religiös, aber Petrus 5,5 der Lutherbibel besagt: “Allesamt seid untereinander untertan und haltet fest an der Demut. Denn Gott widersteht den Hoffärtigen, aber den Demütigen gibt er Gnade.”

Ich wünsche Dir, deiner Familie und Freunden besinnliche Weihnachten sowie ein gesundes und friedliches Jahr 2018!

ENGLISH

2017 was an exciting year. There have been milestones on private and career. It started in january when Philipp visited the european parliament in Brussels. We went along with the belgian member of the parliament, Pascal Arimont. We had an interesting roadtalk for our video project europe at eye level. For this project we also interviewed known and unknown europeans. Europe at eye level got an award by the provincial government and we had an exhibition in may in the beautiful Centre Charlemagne. You should have look at the project and give us a like.

The next highlight: In february a couple of people met in Aachen to found the local chapter of PULSE OF EUROPE. The first pro-european demonstration took place on march 5th. Amazing was the speech with my girlfriend before the elections in the netherlands. She spoke dutch and i spoke german – in front of a big audience which greeted the neighbors in the netherlands.

Spontaneous i went to Greece in april to a ten-day Workshop. The name: Find your balance through Parkour. Participants from eight european nations took part at this erasmus+-workshop in the north of Greece. The main topic was parkour, but we also hade workshops about team building and filming. And believe me: it is truly tremendous to edit and cut a movie with a funny and crazy guy from cyprus.

All together we hiked the Vikos-Canyon – by the way: the deepest in the world! – on a sunny sunday. One of the greatest hikes i have ever hiked. Thank yous guys for this awesome experience we had together. People of all ages and educational background should do this kind of exchange sometimes – and it should be provided by the European Union.

For the first time i took part at the charlemagne prize ceremony. Thank you Patrick for being your company.  With the local chapter by Pulse of Europe we supported the information stand the the charlemagne prize festivity.

Unfortunately at the same day Jürgen “Balou” Pieper died after a hard fight against his cancer. He was a funny and social engaged guy. He was that kind of fella, who kept on smiling. Every supporter of Alemannia Aachen knows the epic moment, when he and Adrian nearly send off the green by the referee. At the match between Alemannia Aachen and the second team by VfB Stuttgart, “Balou” celebrated very enthusiastic and standing on the pitch.

During July i spend my free time with supporting the AEGEE-Aachen people at their Summer University. This is a university in summer, organized by students for students all over europe. Cheap participation with board and lodging where they needed some helping hands. I had time because i was changing my job. This was pretty helpful to organized the move from Aachen to Cologne.

In August i started working at NetAachen GmbH in the sales team and became a citizen of Cologne. So i have to shuttle from Cologne to Aachen every day – but it’s worth the trouble.

So 2017 was very exciting year and i have the luck to have all of this great experiences. I have the luck to share this with you – with my family, my friends and my colleagues. Please have in mind that we all have this pleasure. We all live in peace and even if it is hard for some of us: everyone of us has its roof above his head and something to drink and to eat in the fridge.

2017 was great and also the year of Luther. I am not religious, but i need to quote Luther Bible Petrus 5:5:  And all of you, clothe yourselves with humility toward one another.

I wish you, your family and friends a merry christmas and a peaceful and healthy 2018!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.