Es wird ja dieser Tage viel über das Geschehen – gerade Abends und in den Nachtstunden – in Aachens Kneipenmeile berichtet. Am gestrigen Freitagabend war ich mal wieder selber in der Ponte unterwegs und mir ist, wenn man mal so drauf achtet, aufgefallen, dass niemand vom Ordnungsamt dort unterwegs war.

Je später die Stunde umso lauter wurde das ganze Treiben – allerdings nicht von alkoholisierten Jugendlichen! Da waren Erwachsene, teils jenseits der 40 Jahre, die mit Billigbier oder Fusel sich vor Heilig Kreuz aufhielten und mehr als unsittliche Dinge brüllten und gröhlten. Da waren städttische Mülleimer zum überquillen voll – ja wohin soll der wandernde Öcher seine Becher denn dann vom Cocktail-to-go entsorgen? Da liefen bei dem Wetter echt richtig viel Menschen mit rum.

Auch die Gastronomen tragen einen Teil dazu bei. Wenn um 2 Uhr schwere Stehtische oder Bierfäßer von einem Bediensteten über den Asphalt gezogen werden macht das schon einen Höllenlärm.

Nur mal so und by the way wie ich es gestern Abend gesehen habe.

weitere Artikel :


1 Kommentar

Tweets that mention Tatort Pontstrasse in #Aachen -- Topsy.com · 24. Juli 2010 um 12:16

[…] This post was mentioned on Twitter by Aachen Retweets, Fritz Jeschke. Fritz Jeschke said: Tatort Pontstrasse in #Aachen https://www.derfriedri.ch/2010/07/24/tatort-pontstrase/ […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.