Wir haben einen neuen Trainer! Diese Warterei hat also ein Ende. Erik Meijer stellte gestern Peter Hyballa (Wikipedia.orgTransfermarkt.de ) vor. Der 34-jährige hat einen Zweijahresvertrag erhalten und ist laut Meijer der Richtige, für den Umbruch und die “jungen Jungens”. Einhergehend mit der Verpflichtung von Hyballa könnte nun auch der Transfer von Pierre-Michel Lasogga kommen. Der 19 Jahre junge Stürmer gilt als großes Talent und ist bereits seit längerem ein Kandidat von Meijer. Lasogga würde, Gerüchten zufolge, gerne nach Aachen wechseln, machte dies aber vom zukünftigen Trainer abhängig. Von Hyballa hält Lasogga angeblich einiges, so dass der Transfer nun immer wahrscheinlicher wird.

Ich persönlich bin jetzt recht zweigeteilt. Auf der einen Seite der Umbruch: Junge Talente und eine dazu passender junger und erfolgshungriger Trainer. Hyballa hat zwar mehr Jahre Trainererfahrung als einige Herren in Liga 1 & 2 aber dafür noch keine im Profifußball. Die “Unverbrauchtheit” und diese einmalige Chance könnten funktionieren. Anhand von Michael Krüger hat der leidensfähige Alemanne aber auch gesehen, dass es nicht klappen kann.

Budgetbedingt wird Meijer wohl kaum eine andere Wahl geblieben sein und so wollen wir mal hoffen das Trainer und Sportdirektor harmonieren und das Konzept von Meijer aufgeht. Ich traue unserem Holländer da mal!


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.