Ohne Humor geht das nicht

Lesezeit 2 Minuten

Jeden Tag erreicht mich eine neue Nachricht die die Alemannia betrifft – und in diesen Tagen sind die wenigsten Nachrichten positiver Natur. Präsident und Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Meino Heyen gibt den Alleinherrscher und will an Frithjof Kraemer auch im Falle eines Abstieges festhalten, die für die Umschuldung erforderlichen Verträge sind noch nicht unterzeichnet (und die Hintergründe verursachen Bauchschmerzen) und das Werner-Fuchs-Haus der FAN-IG wird auch noch überfallen und verwüstet. (mehr …)