- Friedrich Jeschke - https://www.derfriedri.ch -

Preisvergleich bei den Alemannia-Tickets

Die Schicksalswoche der Alemannia steht unmittelbar bevor. Gewinnt die Alemannia das erste Endspiel gegen Eintracht Frankfurt, kann sie im Heimspiel gegen den Karlsruher SC dem drohenden Abstieg womöglich von der Schippe springen. Auch wenn die Zeichen schon mal besser standen, ist der Klassenerhalt dennoch möglich. Ob nun zweite Liga oder dritte Liga: Die Zukunftsplanung muss weitergehen und hier habe ich derzeit verdammt große Bauchschmerzen.

Alemannias Präsident und Vorsitzender des Aufsichtsrates, Dr. Meino Heyen, verriet auf der “time-to-talk”-Veranstaltung des Zeitungsverlages, dass die Verträge zur Umfinanzierung noch nicht unterschrieben seien. Von einer zeitnahen Umsetzung nach der Jahreshauptversammlung vor fast 21 Tagen kann also keine Rede sein. Die Stadt Aachen mag politisch ja noch an den Beschluss des Stadtrates gebunden sein, wie es bei den anderen Parteien aussieht, kann wohl niemand so recht beantworten. Was ist mit Hellmich? Was ist mit der Aachener & Münchener? Wies sieht es beim Land NRW aus? Und vor allem: Inwiefern hängen dieses noch ausstehenden Vertragsunterzeichnungen mit der Lizenzierung sowohl der zweiten als auch der dritten Liga zusammen?

Alleine diese Fragen lassen mich nicht ruhig schlafen. Noch weniger die neuerliche Aktion der Alemannia für das kommende Heimspiel gegen die Eintracht aus Frankfurt. Für 10 € kann der Fußballfan eine Sitzplatzkarte erwerben, für 5 € eine Stehplatzkarte. Vernünftige Preise die gleichzeitig das Stadion füllen. Wäre es allerdings nicht die Häufigkeit der Aktionen, würde ich auch brav die Klappe halten. Ich finde es absolut okay, dass der “Postkasten” voll gemacht wird. Aber als Dauerkarteninhaber überlege ich nicht nur, ob ich mir überhaupt noch mal eine Dauerkarte kaufen soll, ich fühle mich sogar richtig verarscht.

Generell werden Dauerkarten mit einem “Mehrwert” verkauft. Vor der Saison kann man durch Vorkasse alle Spiele günstiger sehen, als wenn man für jedes Spiel eine Tageskarte erwirbt. Allerdings haben bei der Alemannia gleich acht Aktionen dafür gesorgt, dass man als Inhaber einer Dauerkarte sogar noch draufzahlt.

Nehmen wir die nackten Zahlen, hätte der clevere Ticketkäufer (Vollzahler, kein Mitglied) alle Spiele auf einem Sitzplatz für sage und schreibe 267,50 € 253,50 € sehen können. Wäre dieser clevere Ticketverkäufer nun auch noch ein Student im Erstsemester, im Ehrenamt aktiv (und somit Besitzer eines Ehrenamtsausweises) und hätte mit ein wenig Glück bei der Mayerschen für das Spiel gegen den KSC ein Karte gewonnen, wären es nur 195,50 € gewesen. Zum Vergleich: Die günstigste Dauerkarte(!) für einen Vollzahler in den besagten Kategorien beträgt 335,00€ (sofern kein Mitglied, selbst dann wären es 295,00 €).

Vollzahler in der Preiskategorie 1 haben demnach keine 141,00 € Vorteil genossen, sondern sogar 9,00 39,00 € mehr bezahlt. Für Preiskategorie 3 liegt der Unterscheid zu Ungunsten der Dauerkarteninhaber bei 53,00 67,00 €, bei Preiskategorie 2 sogar bei satten 64,25 € 86,75 € (Gegen den KSC gelten die gleichen Preisaktionen wie gegen die EIntracht. Daher die nachträgliche Änderung). > Hier gibt es den Preisvergleich der Alemannia-Tickets als PDF <[1]

Die Preispolitik der Alemannia stand ja schon oft im Diskussionsmittelpunkt, aber ich finde dieser Vergleich zum Saisonende zeigt, dass es die Verantwortlichen dann doch über Gebühr betrieben haben mit Ihrer Angebotspolitik. Die Konsequenz aus den allgemein recht teuren Ticketpreisen und der Häufigkeit der Aktionen ist eine ganz Simple: weniger verkaufte Dauerkarten in der kommenden Spielzeit.

Unabhängig in welcher Liga die Alemannia in der nächsten Saison spielen wird, werden die Fans – und allen voran die Dauerkarteninhaber – auf die Preise schauen. Und selbst bei deutlicher Reduzierung der Preise bedeutet das nicht, dass die Zahl der verkauften Dauerkarten identisch bleibt.

Die Inhaber einer Dauerkarte haben in dieser Spielzeit den kürzesten Halm gezogen. Für das Testspiel gegen den FC Köln gab es billigere Tickets und vor Weihnachten konnte man 30 x 2 Plätze für eine Stadionführung mit Spielern gewinnen. Einige Glückliche gewannen ein paar Preise für den vorzeitigen Erwerb der Dauerkarte. Ach ja, fast vergessen: Ein paar Prozente gab es dann auch noch im Fanshop.

Mein Fazit fällt schlicht resignierend aus. Ich will meinen Verein unterstützen und bin – trotz der doch etwas weiteren Anreise und der nicht selten ungünstigen Anstoßzeiten – grundsätzlich bereit, mir dennoch eine Dauerkarte zu kaufen. Aber werde ich es tun? Ich weiß es nicht! Ich fühle mich ausgenutzt und irgendwie dumm.

In Zeiten, wo man auf die Fans angewiesen ist, stößt man diesen vor den Kopf. Frithjof Kraemer stellte auf der Jahreshauptversammlung die Planzahlen für die kommende Saison auf. Kalkuliert wird mit 18.000 Zuschauern in Liga 2 und 9.800 Zuschauern in Liga 3. Spannend ist diese Kalkulation aus deswegen, weil die Alemannia aktuell einen Schnitt von 17.700 Zuschauern hat – unter anderem Dank der ganzen Aktionen. Ich bin so frei an dieser Stelle meine Bedenken zu äußern, dass die Zahlen realistisch und erreichbar sind.

Und jetzt wünsche ich mir einfach nur einen Sieg gegen die Eintracht und Euer Feedback.

  • Pocket [4]
  • teilen [5]
  • teilen [6]
  • teilen [7]
  • teilen [8]
  • drucken [9]
  • [10]
Endnotes:
  1. > Hier gibt es den Preisvergleich der Alemannia-Tickets als PDF <: http://www.derfriedri.ch/wp-content/uploads/2012/04/Preisvergleich_Alemannia_Tickets.pdf
  2. twittern  : https://twitter.com/share?url=https%3A%2F%2Fwww.derfriedri.ch%2Fpreisvergleich-bei-den-alemannia-tickets%2F&text=Preisvergleich%20bei%20den%20Alemannia-Tickets&via=elfritzos
  3. teilen  : https://www.facebook.com/sharer/sharer.php?u=https%3A%2F%2Fwww.derfriedri.ch%2Fpreisvergleich-bei-den-alemannia-tickets%2F
  4. Pocket : https://getpocket.com/save?url=https%3A%2F%2Fwww.derfriedri.ch%2Fpreisvergleich-bei-den-alemannia-tickets%2F&title=Preisvergleich%20bei%20den%20Alemannia-Tickets
  5. teilen : https://telegram.me/share/url?url=https%3A%2F%2Fwww.derfriedri.ch%2Fpreisvergleich-bei-den-alemannia-tickets%2F&text=Preisvergleich%20bei%20den%20Alemannia-Tickets
  6. teilen :
  7. teilen : https://api.whatsapp.com/send?text=https%3A%2F%2Fwww.derfriedri.ch%2Fpreisvergleich-bei-den-alemannia-tickets%2F%20Preisvergleich%20bei%20den%20Alemannia-Tickets
  8. teilen : https://www.xing.com/spi/shares/new?url=https%3A%2F%2Fwww.derfriedri.ch%2Fpreisvergleich-bei-den-alemannia-tickets%2F
  9. drucken :
  10. : http://ct.de/-2467514