Alemannia LIVE

Lesezeit < 1 Minute

Hinter den bekannten und recht erfolgreichen Teams aus Fuß- und Volleyball von Alemannia Aachen steht ein großer Verein mit fast 10.000 Mitgliedern. Heute Abend hat der größte Sportverein Aachens seine jährliche Mitgliederversammlung und es könnte mitunter hitzige Debatten und Diskussionen geben. (mehr …)

APAG contra Alemannia

Lesezeit 2 Minuten So sieht doch eine freundschaftliche und faire Partnerschaft aus oder ? Kaum hat die Aachener Parkhaus GmbH (APAG) nun das Parkhaus am Tivoli übernommen, fällt man der Alemannia gleich mit einer Marketingaktion in den Rücken. VIP-Parkplätze gibt’s an Spieltagen jetzt nämlich für 10 € – bei der APAG. Für Inhaber Weiterlesen…

Köszönöm Köszönöm Zoltán

Lesezeit < 1 Minute Des ungarischen bin ich nicht wirklich mächtig aber der Google Translator hilft ja schnell – und “Danke Danke” ist dann flott in “Köszönöm Köszönöm” übersetzt. Unser Paprikastürmer Zoltán Stieber verlässt bereits nach einer ersten Saison wieder den Tivoli. Warum sein Weggang trotz (mutmaßlich) hoher Ablöse schmerzt. Erik Meijer hat seinen Weiterlesen…

Vorstand raus!

Lesezeit 3 Minuten Wenn eine vermeintliche Kandidatenvorstellung zur anstehenden Mitgliederversammlung damit endet, dass ein Verwaltungsratmitglied sein Amt niederlegt, dann sollte spätestens jetzt allen Mitgliedern der Alemannia klar sein: So kann und darf es nicht weitergehen! Eigentlich, so empfand ich es übrigens auch bei der Mehrheit der erschienen Mitglieder am gestrigen Abend im Presseraum Weiterlesen…

JA zur Satzungsänderung!

Lesezeit 2 Minuten In den vergangenen Monaten haben sich etliche Mitglieder der Alemannia in einer Satzungsgruppe engagiert und an Verbesserungen sowie Änderungen der Vereinssatzung unserer geliebten Alemannia gearbeitet. Unter www.alemannia-satzung.de.vu wurde nun eine Unterstützerplattform für den Antrag ins Leben gerufen.

AKW Tihange bei Lüttich

Alemannia – na und ?!

Lesezeit 2 Minuten
AKW Tihange bei Lüttich

AKW Tihange bei Lüttich

Nach dem Schlusspfiff gestern gegen den VfL Bochum war ich auf 180! Die Alemannia hatte zwei Elfmeter in 90 Sekunden verschossen und Bochum kurz vor Schluss sogar noch 1:3 gewonnen. „Bochum gewinnt Elfmeterschiessen in Aachen“ las ich noch irgendwo am Abend. Aber an diesem Wochenende stand der Fußball allerdings mal nicht in meinem Mittelpunkt.

(mehr …)