ene Öcher

Fundstück Friday #5 – Improve everywhere

Der Call-me-maybe-Trend geht weiter – das Olympische Schwimmteam der USA mit neuem Clip. Außerdem: Eine fremde Stimme befiehlt Dir was zu tun ist und Paris sieht auch im Zeitraffer zeitlos aus. Und ja, wer Dieter heißt braucht heute auch starke Nerven.

“Call me maybe” goes London 2012

Bereits vor einigen Tagen machte ich auf den Trand in den USA, “Call me maybe” zu covern, aufmerksam. Nun hat das Olympia-Team der US Schwimmer sein Video veröffentlicht. Da es zum Sonderfündstück passt, hier der sehenswerte Clip:

“Tu was ich Dir sage!”

Mitten in New York hatte sich eine beachtliche Gruppe zum Flashmop getroffen. Ein geplanter Flashmop, aber mit unbekanntem Ablauf. alle teilnehmer hatten Ihre iPods, iPhones usw im Ohr und “Steve The Omnipotent Voice from Above” gab seine Befehle. Sehr cooles Video:

Paris im Timelapse

Paris gehört zweifelsohne zu den schönsten städten der Welt. Der Fotograf Mayeul Akpovi hat ein sehr schönes Video aus diesen Zeitrafferbildern erstellt. Ich find’ solche Videos einfach immer großartig. Zurücklehnen und ENJOY!

Mein Name ist Dieter

Du heißt Dieter? Dann solltest Du jetzt ganz stark sein!

 

Dazu passend und auch lesenswert:

    keine ähnlichen Beiträge

Print Friendly

Zur Zeit keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort