ene Öcher

Einträge in der Kategorie Alemannia Aachen

Ist die Alemannia noch ein Wirtschaftsfaktor?

Aachen TivoliIst die Alemannia noch ein Wirtschaftsfaktor für die Stadt ?” Unter diesem Motto hatte die CDU Aachen Alemannias Geschäftsführer Alexander Mronz, Trainerteam Peter Schubert und Reiner Plaßhenrich, Jens Bachmann von Infront sowie die Aachener Unternehmer Michael Nobis und Tim Hammer zur Gesprächsrunde geladen. WEITERLESEN… »

“Traditionsretter” kündigt Alemannia

Traditionsretter im FanshopSeit Ende Januar ist die Alemannia Aachen GmbH aus der Insolvenz. Am 21.01.2014 wurde dies auf der Webseite der Alemannia offiziell verkündet. Der neue Geschäftsführer Alexander Mronz ist indess umstritten, sein Vertrag wurde kürzlich verlängert. Einige Fans sehen die Alemannia wieder in schweren Gewässern – und fühlen sich nicht mehr gebraucht.

WEITERLESEN… »

Ist Peter Schubert der richtige Trainer?

Ist Peter Schubert der falsche Trainer? Sollte die Alemannia nach der Saison einen neuen Übungsleiter suchen? Zumindest lohnt vorher der Blick auf die Statistik: Wie schneidet er im Vergleich zu seinen Vorgängern eigentlich ab. WEITERLESEN… »

Aufruf: Quote Spenden Alemannen!

Aufruf an Gläubiger der Alemannia Aachen GmbH zur Spende ihrer QuoteDie Gläubiger der Alemannia Aachen GmbH haben in diesen Tagen alle Post von der Insolvenzverwaltung erhalten.

Bei der Quote von 3,49 % für die Gruppe III (Tivoli-Anleihe)  erhält man pro 100,00 € Anleihe ca. 3,67 € (abhängig von den angemeldeten Zinsen) in Form eines Verrechnungschecks wieder*.

Ja, die Fans der Alemannia haben bereits viel Geld in das Überleben des ATSV gesteckt – aber eine Idee den Verein zu unterstützen kam aus den Reihen der Fans:

Schicken wir die Schecks der Alemannia!

Helfen wir unserer Alemannia beim Neuanfang. Wir Gläubiger haben auf 68.000.000,00 € verzichtet für diese unsere Alemannia – zähneknirschend, wütend, fassungslos und sicher auch machtlos.

Dennoch: wir sehen das Geld nicht wieder. Die Quote ist ein Bruchteil unserer Investition. Wem die Alemannia am Herzen liegt kann mit der Spende seiner Quote zum Neustart beitragen.

Auch wenn wir nicht mehr insolvent sind, pleite sind wir weiterhin!

*) Die Quote ist abhängig von der Gläubigergruppe. Die Beträge sind bei vielen Gläubigern identisch, verschiedene Zahlenwerte sind aber normal!