#2 Die größten Alemannen von Lutz van Hasselt

Lutz-van-Hasselt_die-11-Alemannia

Heute kommt der Fanbeauftragte und Archivar der Alemannia zu Wort. Lutz van Hasselt stellt uns seine Elf plus Trainer vor. Eine wahrliche Jahrhundertelf, die im klassischen 2-3-5 spielt,”nicht mit moderner Angsthasentaktik!Weiterlesen

#1 Die größten Alemannen von Sascha Theisen

 

Sascha Theisen die größten Alemannen

Wer kennt ihn nicht den Sascha Theisen. Er schreibt die beliebte Kolumne im Tivoli Echo, dem Stadionheft der Alemannia. Er macht den Auftakt der Reihe „Die größten Alemannen“ und hat, wie kann es auch anders sein, den passenden Text gleich mitgeliefert. Weiterlesen

Kommentar: Beschämende Aussage der Taxifahrer

Aachen Taxi

Ich persönlich bin kein großer Befürworter von sogenannten Bürgerstreifen. Ja, die Raubüberfälle der vergangenen Wochen haben Stadt und Polizei Defizite aufgezeigt – doch was nun die Taxifahrer von sich geben ist eine Frechheit vor allem gegenüber den Opfern der Taten. Weiterlesen

Die größten Alemannen

diegrößteElfx800

Am 16. Dezember wird die Alemannia ihr 114-jähriges Bestehen feiern. Sicher nicht im großen Stil, aber Geburtstag ist Geburtstag. Und wer hätte dies Ende 2012 noch für möglich gehalten? Aus dem Umfeld der Alemannia haben ehemalige wie aktive Funktionäre, Blogger, Medienvertreter und Vertreter der Fan-IG ihre beste Elf gewählt – doch was sagen die Fans? Mach mit und gewinne ein Trikot der Alemannia. Weiterlesen

Kartendienst: TomTom knippst in Aachen

TomTom Auto fotografiert Aachen

Kann sich noch jemand von Euch an den August 2010 erinnern? Google fuhr mit Kameraautos durch die Städte und es gab eine Protestwelle gegen die Nutzung des Bildmaterials in Google Streetview. Jetzt fährt TomTom durch Aachen und macht Bilder – wozu erfährt man nur auf umständlicher Nachfrage. Weiterlesen

Wurden Daten von Aachener Bürgern gesammelt?

treasure-map-NSA-netcologne-netaachen-aachen2Wie internationale Medien berichten, haben die amerikanischen und britischen Geheimdienste ein „Google Earth des Internets“ erstellt. Unter dem Namen „Treasure Map“ wurden auch bei deutschen Telefonanbietern Daten abgegriffen. Auch Aachener Bürger könnten betroffen sein. Weiterlesen