Mehr Europa bitte

Europa von unten: Wie jung ist Europa?Kurz gebloggt. Die Gedanken müssen auf den Blog. Freitagabend, im Charlatan (Gewölbekeller des Common Sense) am Büchel. Europe Direct Aachen hatte zum Abend unter dem Motto “Europa von unten: Wie jung ist Europa?” geladen. Im Programm: Musik, Diskussion und Kneipenquiz. Organisiert mit Unterstützung des Hochschulradios und der AEGEE. Letzte kannte ich als Nicht-Akademiker nicht. Die Themen der Diskussionsrunden: Europäische Studiengänge, kritischer Blick auf Lobbyarbeit- die auch Non-Profit-Verbände betreiben – und die Karlspreise. Dazu ein Kneipenquiz über Europa. Weiterlesen

kostenlose Sprachschule für Zuwanderer

ich-will-deutsch-lernen #1 Eine hilfreiches Portal für ausländische Zuwanderer, zum Beispiel Flüchtlinge, bietet der Deutsche Volkshochschul-Verband zusammen mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung. In kostenlosen Videokursen kann im eigenen Tempo die Deutsche Sprache erlernt werden. Dies dient vor allem als Ergänzung für Integrationskurse oder für die Menschen, die vor allem in den ersten Monaten noch keine Kurse besuchen dürfen.

Ohne Frage: Die Landessprache zu verstehen und zu sprechen erleichtert alles. Ein solches Portal ist super – doch hat nicht jeder direkt einen PC/Laptop – und dann noch Internetzugang? So kann man also helfen:

ich-will-deutsch-lernen #2Immer mehr Menschen übernehmen eine ehrenamtliche Patenschaft für einen Flüchtling. Dieses Modell ist erfolgreich, einfach und schafft Integration. Ziel der meisten Flüchtlinge ist es schnell Deutsch zu lernen. Doch ehe sie einen Kurs besuchen dürfen dauert es. Daher: Wer also hilft setze seinen Paten vor den Laptop/PC. Die Kurse sind didaktisch und methodisch aufbereitet und damit zugeschnitten.

Alleine wird man die Plattform nicht direkt bedienen können, aber als Unterstützung für die Patenschaften sicher eine spannende Sache und einen Versuch wert!

Auf den Kopf gefallen

 

derFriedri.ch in GedankenManchmal sind es die kleinen Dinge des Lebens die es lebenswert machen. Heute hatte ich gleich mehrere solcher tollen Erlebnisse. Dazu zählte unter anderem der Anruf eines Interessenten. Nach dem Telefonat dachte ich mir: Warum nicht mal auf den Kopf fallen?

Weiterlesen

So geht es: komoot-App offline nutzen

Wandern mit komootDie App komoot für Android und iOS (iPhone/iPAd) wird immer beliebter. In diesem Beitrag erkläre ich kurz wie die Offline-Nutzung funktioniert.

Weiterlesen

Ein bisschen Pokalnostalgie

Der aue Tivoli - danke für unvergessliche Jahre

Viele Fußballbegeisterte staunen über den Coup von Bielefeld. Ich selber schaute mir lieber das “Drama auf der Alm” an als Leverkusen gegen Bayern. Doch auch dieses zweite Spiel hat es in sich – und sorgte auf Twitter für eine Alemannia-Unterhaltung mit “Felgenralle” Ralph Gunesch. Weiterlesen

Ostergedanken 2015

Ich bin ein religiöser gläubiger Mensch. Dennoch mache ich mir um die besonderen kirchlichen Feiertage herum auch Gedanken. Gerade am heutigen Tage frage ich noch etwas mehr als sonst: Was ist eigentlich der Mensch wert? Keine Angst, es ist nicht nur eine philosophische Frage. Weiterlesen